Durch die hohe Anfrage für Corona-Auffrischungsimpfungen sind unsere Telefonleitungen momentan überlastet.
Nach Möglichkeit bitten wir Sie, uns über unsere E-Mailadresse praxisinfo@arztpraxis-wachtberg.de zu kontaktieren!



Liebe Patienten,

Die Ständige Impfkommission hat ihre Empfehlungen zur zweiten Auffrischimpfung und zum Impfstoff von Novavax veröffentlicht. Diese sehen vor, dass gesundheitlich besonders gefährdete und exponierte Gruppen eine erneute Boosterimpfung erhalten sollten. Außerdem wird das Novavax-Vakzin alternativ zu den bereits eingesetzten COVID-19-Impfstoffen bei Personen ab 18 empfohlen. Erste Dosen dieses Impfstoffes werden für Ende Februar in Deutschland erwartet und zunächst nur an die Länder (und noch nicht an die Praxen) ausgeliefert. Bei Interesse diesbezüglich bitten wir Sie uns eine Email zu schrieben. Wir haben eine Liste angelegt mit Interessierten für diese Impfung und würden uns bei Ihnen melden, sobald wir den Impfstoff erhalten. Vermutlich wird dies allerdings nicht vor April geschehen.

Von einer zweiten Auffrischimpfung können laut Ständiger Impfkommission (STIKO) vor allem über 70-Jährige und Bewohner von Pflegeinrichtungen profitieren. Auch Menschen mit Immundefizienz ab dem Alter von fünf Jahren wird eine nochmalige Impfung zum Schutz vor schweren Krankheitsverläufen angeraten. Die Injektion sollte frühestens drei Monate nach der ersten Auffrischimpfung erfolgen.


Terminvergabe für Corona-Schutzimpfung per Email!

Eine Terminvereinbarung für Ihre Coronaimpfung erfolgt am besten per Mail. Bitte registrieren Sie als Erstes, falls noch nicht erfolgt, Ihre Handynummer und Ihre Emailaddresse in unserer Praxis (gerne per Mail, Brief oder Fax), denn nur dann können wir Ihnen einen Termin für Ihre Coronaimpfung zuweisen.

Aufgrund der sehr hohen Anfragen können wir Ihre telefonischen Impfwünsche bis auf Weiteres nicht berücksichtigen.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Unter nachfolgenden Links können Sie sich die aktuellsten Aufklärungsbögen und Anamnese- und Einwilligungsbögen als pdf-Dokumente herunterladen und/oder ausdrucken!
Diese sind auch in sogenannter „leichter Sprache“ als auch in den gängigsten Übersetzungen verfügbar.

Aufklärungsbogen und Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff (BioNTech/Pfizer, Moderna)

Aufklärungsbogen und Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung mit Vektor-Impfstoff (AstraZeneca, Janssen/Johnson & Johnson)

Bitte bringen Sie das ausgefüllte und unterschriebene Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnesebogen zu Ihrem Impftermin mit!
Bei einer Impfung von Minderjährigen (12-17 Jahre) ist die Unterschrift von beiden Eltern im Aufklärungsbogen als auch im Anamnesebogen erforderlich!


WICHTIG!

Wenn Sie irgendwelche Zeichen einer Erkältung bzw. Atemwegsinfektion aufweisen (Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Kopf- und Gliederschmerzen), kommen Sie bitte nicht sofort in unsere Praxis, sondern ausschließlich nach telefonischer Voranmeldung!

Der sog. „Corona-Virus“ breitet sich momentan rasch aus und wir setzen alles daran, das Infektionsrisiko für Patienten, Ärzte und Mitarbeiter so gering wie möglich zu halten.

Außerdem passen wir aufgrund der aktuellen Situation unsere Praxissprechzeiten an!